Zurück

Führerscheinklasse A

Führerschein Klasse A: Der Führerschein für schwere Krafträder

Der Führerschein der Klasse A befähigt zum Fahren von Krafträdern oder Zweirädern mit Beiwagen, die über einen Hubraum von mehr als 50 ccm oder eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h verfügen. Auch dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von über 15 kW sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern, einem Hubraum von über 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von über 45 km/h dürfen mit dem Führerschein der Klasse A gefahren werden. Der Führerschein der Klasse A schließt auch die Klassen AM, A1 und A2 mit ein. Besitzt du bereits seit mindestens zwei Jahren den Führerschein der Klasse A2, so entfällt bei der Ausbildung die Theorieprüfung.

DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE bringt dich sicher zu deinem Führerschein der Klasse A: Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis und schließt jeweils mit einer Prüfung ab. Voraussetzung für den Erwerb des Führerscheins ist – bei Direkterwerb – ein Mindestalter von 24 Jahren. Bei einem Aufstieg von der Führerscheinklasse A2 auf A ist ein Mindestalter von 20 vorgeschrieben – ein Mindestalter von 21 Jahren, wenn nur Trikes gefahren werden.

DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE ebnet dir deinen Weg zum Führerschein und zu einer sicheren, routinierten Teilnahme im Straßenverkehr mit einer qualitativen, umfassenden Ausbildung in Theorie und Praxis bei gut ausgebildeten und freundlichen Fahrlehrern.

Allgemeines zur A Klasse

Krafträder - auch Zweiräder mit Beiwagen- mit einem Hubraum von mehr als 50 ccm; oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Mit einer Motorleistung von mehr als 35 KW und einem Leistungs-/Gewichtsverhältnis von mehr als 0,2 KW/kg.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung über 15 KW.

Mindestalter:
24 Jahre bei Direkterwerb / 20 Jahre beim Aufstieg von "A2" auf "A"

Eingeschlossene Klasse:
AM, A1, A2

Ausbildung A Klasse

Theoriebestandteile:
12 Doppelstunden Grundstoff
4 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxisbestandteile:
Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschülerausbildungsordnung (Zahl der Fahrstunden abhängig von deinen persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt), sowie zusätzlich
5 Fahrstunden Überland
4 Fahrstunden Autobahn
3 Fahrstunden bei Dunkelheit

Bei Vorbesitz von Führerscheinklasse A1:
3 Fahrstunden Überland
2 Fahrstunden Autobahn
1 Fahrstunde bei Dunkelheit

Prüfung A Klasse

Theoretische Prüfung
Praktische Prüfung: Dauer ca. 60 Minuten


Bemerkung:
Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse "A2" nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

Werbeplattform DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE.
Teilnehmende Firmen:
ahg Servicegesellschaft mbh
bhg Servicegesellschaft mbH
ahg Servicegesellschaft mbH Süd
ahg Automobilcenter GmbH