Zurück

Führerscheinklasse AM

Führerschein Klasse AM: Kleinkrafträder fahren

DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE bereitet dich optimal auf die Prüfung zum Führerschein und ein sicheres Fahren im Straßenverkehr vor: Mit dem Führerschein der Klasse AM darfst du zweirädrige Kleinkrafträder bzw. zweirädrige Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und einem Hubraum von bis zu 50 ccm bzw. einem Elektromotor mit maximal 4 kW fahren. Auch dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leicht-Kfz mit gleichen Voraussetzungen fallen unter diese Führerscheinklasse. Die Leermasse darf allerdings 350 kg nicht überschreiten.

Bereits ab 16 Jahren kannst du den Führerschein der Klasse AM Erwerben. Damit du pünktlich schon an deinem Geburtstag mit deinem Zweirad durch die Gegend fahren kannst, darfst du bis zu drei Monate vor dem 16. Geburtstag die theoretische, bis zu einem Monat vorher die praktische Prüfung ablegen. Die Ausbildung zum Führerschein der Klasse AM umfasst einen theoretischen Teil mit 12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff sowie einen Praxisteil, deren Zahl der Fahrstunden abhängig ist von deinem persönlichen Lernfortschritt. Im Führerschein der Klasse A1 ist die Klasse AM bereits enthalten. Auch den Führerschein der Klasse A1 kannst du bei DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE erwerben – auch diesen bereits ab 16 Jahren.

Allgemeines zur AM Klasse

Zweirädrige Kleinkrafträder bzw. zweirädrige Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und einem Hubraum von bis zu 50 ccm; oder einem Elektromotor mit max. 4 KW.

Dreirädrige Kleinkrafträder mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und einem Hubraum von bis zu 50 ccm oder einem Elektromotor mit max. 4 KW.

Vierrädrige Leicht-Kfz mit einer Bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und einem Hubraum von bis zu 50 ccm; oder einem Elektromotor mit max. 4 KW.

Die Leermasse darf 350 kg nicht überschreiten.

Mindestalter:
16 Jahre

Ausbildung AM Klasse

Theoriebestandteile:
12 Doppelstunden Grundstoff
2 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxisbestandteile:
Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschülerausbildungsordnung (Zahl der Fahrstunden abhängig von deinen persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)

Prüfung AM Klasse

Theoretische Prüfung
Praktische Prüfung: Dauer ca. 45 Minuten

Werbeplattform DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE.
Teilnehmende Firmen:
ahg Servicegesellschaft mbh
bhg Servicegesellschaft mbH
ahg Servicegesellschaft mbH Süd
ahg Automobilcenter GmbH