Zurück

Führerscheinklasse B96

Führerschein Klasse B96: Kraftfahrzeuge mit Anhänger fahren

Die Basis für diese Führerscheinerweiterung ist die Klasse B. Grundsätzlich darf an ein Fahrzeug mit max. 3.500 kg immer ein 750 kg Anhänger angehängt werden. Diese Führerscheinerweiterung ermöglicht jedoch, dass Anhänger auch schwerer als 750 kg sein dürfen, er erweitert die zulässige Gesamtmasse in der Fahrzeugkombination auf 4.250 kg Gesamtgewicht.

Für den Erwerb der Führerscheinklasse B96 ist keine Führerscheinprüfung erforderlich. Die Ausbildung wird in Form einer umfassenden Schulung in Theorie und Praxis absolviert

DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE bietet die Schulung zum Erwerb des Führerscheins der Klasse B96 an: So kannst du künftig auch Fahrzeuge mit schwereren Anhängern fahren. Das Mindestalter für den Führerschein beträgt 18 Jahre (17 Jahre bei begleitetem Fahren). Einmal erworben, ist die Führerscheinerweiterung Klasse B96 unbefristet gültig.

Solltest du Kraftfahrzeuge mit Anhänger fahren wollen, bei denen das Kombinationsgewicht maximal 3.500 kg beträgt, der Anhänger jedoch auch schwerer ist als die zulässigen 750 kg im Rahmen des Führerscheins der Klasse B, so kommt für dich gegebenenfalls auch die Ausbildung in der Führerscheinklasse BE in Betracht. Auch diese kannst du bei DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE absolvieren. Wir beraten dich gerne welches für deine Bedürfnisse und Ansprüche die richtige Führerscheinklasse ist!

Allgemeines zur B96 Klasse

Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg.

Zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination über 3.500 kg, aber max. 4.250 kg.

Ausbildung B96 Klasse

Theoriebestandteile:
Umfassende Schulung in Theorie und Praxis

Prüfung B96 Klasse

Keine Prüfungen notwendig

Werbeplattform DIE AUTOHAUS FAHRSCHULE.
Teilnehmende Firmen:
ahg Servicegesellschaft mbh
bhg Servicegesellschaft mbH
ahg Servicegesellschaft mbH Süd
ahg Automobilcenter GmbH